MEHRGRUND-Tag 2018

denken & glauben

Mit Humor, scharfsinnigen Vergleichen und logischen Argumentationsketten erklärten Christian Hofreiter, Heike Breitenstein und Johanna Gündel wie Denken und Glauben zusammenpassen, wie wir die christlichen Gebote einordnen können und welche Grundlage es eigentlich für die Auferstehung von Jesus Christus gibt. So bald wie möglich werden wir hier die einzelnen Vorträge online schalten.

Ein weiteres Highlight waren die Workshops, weil dort im kleineren Rahmen eine persönliche und interaktive Auseinandersetzung mit einem Thema möglich war. Teilnehmende haben übers Diskutieren diskutiert, ihr Bibelverständnis überdenkt und sich mit dem Leid in der Bibel auseinander gesetzt.

Und nicht zuletzt war es eine tolle Erfahrung, einmal alle eigenen Fragen tabulos und anonym stellen zu dürfen. Insgesamt wurden 94 Fragen gestellt und 932 Votes für die Fragen abgegeben.

Referat: Alles erfunden?

Argumente für die Auferstehung Jesu

Das Referat von Johanna Gündel zur Auferstehung von Jesus (Textversion hier).