Antworten suchen auf Fragen zu Gott und Glaube

Ich will mehrgrund.

Hast du Fragen zu Gott und Glaube? Verstehst du manchmal die Bibel nicht? Würdest du gerne über deine Zweifel sprechen?
Uns geht es genauso!

MEHRGRUND ist ein Lebensstil, der Zweifel ernst nimmt und Glauben begründet. Am MEHRGRUND-Tag am 18. Januar 2020 wollen wir im persönlichen Gespräch, mit Workshops, Interviews und Vorträgen auf deine brennenden Fragen eingehen. Ohne Tabus.

Samstag, 18. Januar 2020, 10:00 – 17:00 Uhr

Jugendliche von 14 bis 19 Jahre und ihre LeiterInnen

Du bist noch nicht ganz zu spät!

Die Voranmeldung ist zwar geschlossen und der Event fast ausgebucht, aber mit etwas Glück bekommst du an der Tageskasse vor Ort für 20.- noch ein Ticket.


Worauf du dich freuen kannst

Themen

Neben persönlichen Gesprächen, interaktiven Frage- und Antwortsessions und gemeinsamem Worship kannst du dich auf folgende Programmpunkte freuen:

Christian Schaufelberger

Antiker Mist?

Worum es in der Bibel geht

Was hat mir dieses alte Buch zu sagen? Und wie kann ich die Bibel nicht nur lesen, sondern auch verstehen? Wir denken über die Bibel nach und suchen einen guten Umgang mit ihren antiken Texten.

Dr. Lea Blaser, Pascal Stücheli

Gott beweisen?

Wunder, Wissenschaft, Widersprüche

Zwei Wissenschaftler geben Auskunft über ihren christlichen Glauben. Wie passt das zusammen? Wie gehen wir mit Wundern um? Auch deine Fragen kommen zum Zug.

Johanna Mahler-Gündel

Alles Illusion?

Über Glaube und Zweifel

Was, wenn Gott weit weg erscheint? Und mein Glaube ins Wanken kommt? Wir denken über existenzielle Zweifel nach und finden neue Möglichkeiten, wie wir mit den schwierigen Fragen umgehen können.

Q&A

Interaktiv und mit Zack: Die Fragerunden mit Q&A (question and answer) am MEHRGRUND-Tag sind legendär! Stelle deine Fragen anonym per Handy und vote, welches Thema als nächstes drankommen soll. Diese Leute werden sich deinen Fragen stellen:

Workshops

In kleinen Gruppen gehen wir ausgewählten Themen auf den Grund. Alle diskutieren mit und können sich so eine eigene Meinung bilden. Das Ziel ist, möglichst konkret und lebensnah zu sein.

Andi Bachmann-Roth

1. Die Christen und das Klima

FridaysforFuture – SundayforSünnele?

An diesem Seminar fragen wir uns, was Jesus mit Greta Thunberg bei einem Fairtrade-Kaffee besprechen würde. Für alle, die sich gerne mit ethischen Fragen zu Ökologie, Schöpfung und Nachhaltigkeit beschäftigen.

Danilo Aerne

2. Himmel und Hölle

Ein geistiges Hüpfspiel

Es gibt auch unter Christinnen und Christen verschiedene Ansichten zu dem, was nach dem Tod kommt. Wir besprechen Bibelstellen und philosophische Argumente, die für oder gegen die verschiedenen Optionen sprechen – und stürzen uns zum Abschluss in eine nicht abgeschlossene Diskussion.

Dr. Sara Stöcklin-Kaldewey

3. Wer sagt, was richtig ist?

Über die Grenzen des christlichen Glaubens

Wo genau ist die Grenze zwischen «gläubig» und «nicht gläubig»? Sollte in der Kirche jede Sichtweise Platz haben? Wir denken darüber nach, wo unsere eigenen Grenzen sind – und wie wir trotz unterschiedlicher Sichtweise am Wesentlichen festhalten können.

Dr. Lea Blaser, Joel Bänziger

4. Sex und Beziehung

Heisse Fragen zu heissen Themen

In diesem Workshop stellen sich drei Personen mit unterschiedlichem Beziehungsstatus deinen Fragen rund um Sex und Beziehung. Offen und ehrlich im kleinen Rahmen.

Johannes Tschudi

5. Unschöne Welt

Was hat sich Gott nur gedacht?

Wie kann ein liebender Gott eine Welt mit so vielen Problemen erschaffen? Die Frage beschäftigt Menschen seit Jahrhunderten. Wir gehen der Sache auf den Grund – denkerisch und auch ganz persönlich.

Leah Mönkemöller, Christoph Gottschall

6. Gut gekontert!

Diskutieren über Gott und die Welt

Was tun, wenn du keine Antwort weisst? Hier lernst du, wie du liebevoll, fair und nachvollziehbar über Gott diskutieren kannst – und warum es Sinn macht, dabei auch rationale Argumente zu bringen!

Sereina Wäfler

7. Action-Spaziergang (draussen)

Outdoor-Diskussion über Jesus

Brauchst du etwas Bewegung? In diesem Workshop bist du unterwegs durch Zürich, löst kleine Rätsel und diskutierst über Jesus. Wer war er? Welche Bedeutung hat sein Leben für dich?

Hast du eine Frage oder ein Thema, zu dem du gerne einen Workshop hättest? Dann schreibe uns ein Mail.

Praktische Infos

 

Anreise

  • Der MEHRGRUND-Tag findet statt in der Bethel-Kirche Zürich (Wilfriedstrasse 5, 8032 Zürich).
  • Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die nächstgelegene Tramhaltestelle ist «Zürich, Hottingerplatz». Vom Bahnhof Zürich Stadelhofen ist die Location zu Fuss in ca. 10–15 Minuten erreichbar.
  • Vor Ort sind keine Parkplätze vorhanden. Es können umliegende öffentliche Parkplätze genutzt werden.

Verpflegung

  • Im Rahmen des MEHRGRUND-Programms wird kein Mittagessen abgegeben. Die Verpflegung ist Sache der Teilnehmenden.
  • Das Mittagessen kann mitgebracht oder in verschiedenen Geschäften im Umkreis eingekauft werden.

Ticket buchen

  • Die Platzanzahl ist beschränkt. Buche dir deshalb dein Ticket im Voraus. Damit sparst du Geld und Zeit beim Check-In. Du kannst dich direkt auf der Ticketing-Webseite anmelden!
  • Das Online-Ticket kannst du mit der Kreditkarte, PostFinance oder Twint bezahlen. Wenn du dazu keine Möglichkeit hast, dann schreibe ein kurzes Mail an mehrgrund(at)vbg.net.
  • Falls noch Plätze frei sind, werden diese an der Tageskasse für CHF 20.- verkauft.

Fotos und Videoaufnahmen

  • Der Anlass wird fotografisch und auf Video festgehalten. Eine Auswahl der Fotos und ein kurzes Rückblick-Video werden anschliessend auf der Homepage zur Verfügung gestellt. Weiter können die Aufnahmen für zukünftige Werbung und andere Zwecke verwendet werden.
  • Speziell werden an diesem MEHRGRUND-Tag vom "Fenster zum Sonntag" Filmaufnahmen für eine Sendung gemacht. Mehr Infos dazu werden vor Ort gegeben.


Stimmen zum Tag

Jael (19)

«Fragen stellen ist wichtig, das fasziniert mich schon lange. Hier ging es genau um das.»

Florian (18)

«Beim Bibel-Workshop konnten wir direkt über eine Stelle diskutieren. Das hat mir gefallen.»

Anna (23)

«Die Leute geben sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden. Ich wurde herausgefordert, meine Meinung auf den Punkt zu bringen.»

Der MEHRGRUND-Tag hat viele begeisterte Fans. Einen Rückblick vom letzten Jahr findest du hier. Und wenn du noch mehr Grund suchst, nimm teil am MEHRGRUND-Sommerkurs im schönen Rasa im Tessin.

Promo-Material für MEHRGRUND findest du hier. Informationen für Medienschaffende gibt es hier. Der MEHRGRUND-Tag ist ein Projekt der VBG in Zusammenarbeit mit dem Zacharias Institut für Wissenschaft, Kultur und Glaube, der Jugendallianz Schweiz, der Nachwuchsförderung Theologie der Reformierten Landeskirche, der Jugendarbeit der evangelischen Landeskirche Thurgau und Life Channel.